Entwicklung: Planungs- und Bauprozess nimmt Fahrt auf

2018 fiel die Entscheidung: Der Hafenstandort Steinwerder Süd wird in den kommenden Jahren in einem mehrstufigen Planungs- und Bauprozess entwickelt: Nach einer Vorbereitungsmaßnahme (Aufhöhung und Flächenvorbereitung) erfolgt der Endausbau (bedarfsgerechte Infrastruktur). In den 2010er Jahren waren – u. a. aufgrund sich verändernder Nachfrage – unterschiedliche Planungskonzepte für den mittleren Hafen sowie den Standort Steinwerder Süd entwickelt und diskutiert.